3 Tipps für mehr Zuversicht

3 Tipps für mehr Zuversicht

Zuversichtlich in die Zukunft zu schauen ist wundervoll. Das Gefühl von Sicherheit, Stärke und Selbstvertrauen gibt uns die Gewissheit, dass wir schon schaffen, was auch immer auf uns zukommt. Wenn wir uns einer Aufgabe mit Zuversicht widmen, denken wir nicht viel über mögliches Scheitern nach. Wir tun es einfach. Aber wenn wir uns unsicher fühlen?Continue Reading 3 Tipps für mehr Zuversicht

Jetzt mal langsam!

Jetzt mal langsam!

Wir sind grade mal ein paar Wochen im neuen Jahr und schon hat man wieder das Gefühl, die Zeit vergeht im Fluge. Alles, was ich letztes Jahr nicht mehr geschafft habe und die ganzen neuen Vorhaben (ja, es stehen die üblichen Verdächtigen auf meiner in großen Teilen noch unerfüllten Neujahrvorsatzliste) scheinen sich auf wundersame WeiseContinue Reading Jetzt mal langsam!

Mentale Buchführung – die Kunst der Entscheidung Teil 1

Mentale Buchführung – die Kunst der Entscheidung Teil 1

Wenn es um darum geht, eine Entscheidung zu treffen, berichten die meisten meiner Seminarteilnehmer von ihren Pro – und Kontralisten. Wer kennt sie auch nicht – die wunderbaren Listen, säuberlich aufgegliedert in zwei Spalten, die auch „Gut gegen Böse“ heißen könnten. Auf der guten Seite finden sich bei vielen all die sachlichen Gründe und aufContinue Reading Mentale Buchführung – die Kunst der Entscheidung Teil 1

Zufriedenheit mit dem, was ist.

Zufriedenheit mit dem, was ist.

„Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.“ Charles – Louis de Montesquieu   Wir erwarten ständig, irgendwann in der Zukunft glücklich und zufrieden zu sein. Diese Zukunft tritt nur leider in den seltensten Fällen genausoContinue Reading Zufriedenheit mit dem, was ist.

Segeln lernt man nicht bei Windstärke 12

Segeln lernt man nicht bei Windstärke 12

Ich bin noch nie gesegelt. Die Vorstellung allerdings, dass man mich ahnungslos bei Windstärke 12 zum Segeln auffordert, macht das Segeln lernen auch nicht reizvoller. Zur Erklärung: bei Windstärke 12 können Dächer abgedeckt, Fenster und Türen beschädigt und größere Gegenstände durch die Luft gewirbelt werden. Hätte ich in den letzten Jahren, Tagen oder Monaten regelmäßigContinue Reading Segeln lernt man nicht bei Windstärke 12

Alles wird gut – der Faktor Zeit

Alles wird gut – der Faktor Zeit

Die wenigsten wichtigen Entscheidungen müssen innerhalb von Sekunden getroffen werden. Selbst die telefonische Zusage des neuen Jobs am Telefon durch den neuen Arbeitgeber erfordert meist kein sofortiges Ja, sondern kann mit der Bitte um Bedenkzeit um einige Stunden vertagt werden. Andererseits plagen wir uns oft sogar jahrelang mit einer bestimmten Entscheidung, die wir treffen, dannContinue Reading Alles wird gut – der Faktor Zeit

Probefahren kostet nichts

Probefahren kostet nichts

Bei komplexen Entscheidungen wird der zu zahlende Preis oft als besonders unkalkulierbar eingeschätzt. Wir wissen einfach nicht, wie es uns damit gehen wird, wenn wir uns nun endlich zum Umzug in eine andere Stadt aufraffen oder doch die neue Karriere starten. Wie wird unser Umfeld reagieren? Welche Konsequenzen kann es haben, die ich noch nichtContinue Reading Probefahren kostet nichts

No Doubt – Ein Plädoyer für den Zweifel

No Doubt – Ein Plädoyer für den Zweifel

Mit Zweifeln ist das so eine Sache. Richtig toll finden die meisten Menschen es nicht, wenn sie ihre Entscheidungen in Fragen stellen.   „Hinterher ist man immer schlauer“ – das ist eine Weisheit, die oft nur in negativen Fällen zum Zuge kommt. Dabei ist sie so richtig! Viele verwechseln hier zwei Dinge: Zweifel am ZielContinue Reading No Doubt – Ein Plädoyer für den Zweifel

Der Preis ist heiss

Der Preis ist heiss

Entscheiden bedeutet, dass ich eine Vielzahl von Möglichkeiten hinter mir lasse. Sie stehen sozusagen an einer der größten Kreuzungen des Universums und gehen auf einem bestimmten Weg voran. Für alle, die bei diesem Bild entsetzt einatmen und denken: „Ach je! Und wer sagt, dass der andere Weg nicht besser ist??“: Atmen Sie ganz ruhig weiter.Continue Reading Der Preis ist heiss

Willensstärke ist ein Muskel

Willensstärke ist ein Muskel

Die klassischen Selbstvorwürfe für mangelnde Entscheidungs – „Kraft“ lauten meist in etwa so: Ich kann mich einfach nicht entscheiden. (Anmerkung Ihrer Entscheidung: das bedeutet meist: ich will (noch) nicht. Mir fehlt noch was.) Ich bin es so leid, mich damit zu beschäftigen. Ich finde einfach keine Lösung. Ich habe keine Ahnung.   Woran liegt dieseContinue Reading Willensstärke ist ein Muskel

Monotasking ist toll

Monotasking ist toll

In meinen Seminaren und auch im Einzelcoaching bitte ich die Teilnehmer immer wieder, mir genau zu beschreiben, wie so eine Entscheidungsfindung konkret abläuft. Die einfach getroffenen „leichten“ Entscheidungen halten die meisten übrigens für nicht weiter erwähnenswert. Sie sind nicht der Grund, warum sie ein Seminar besuchen oder ein Coaching in Anspruch nehmen, da sie keineContinue Reading Monotasking ist toll

Die Qual der Wahl

Die Qual der Wahl

Für die meisten ist „quälen“ mit Druck, Angst und Kampf verbunden. Wir quälen uns durch einen Entscheidungsprozess, fühlen uns schlecht oder haben immer wieder Zweifel, ob es denn nun das Richtige war, was wir da so entschieden haben.   „Sorge dafür, dass du immer genug Wahlmöglichkeiten hast“.   Als ich diesen Satz zum ersten MalContinue Reading Die Qual der Wahl

Edison oder der 10.000.Fehlschlag

Edison oder der 10.000.Fehlschlag

Der Name „Thomas Edison“ ist Ihnen vermutlich ein Begriff. Sie nutzen sogar irgendwo in Ihrem Haushalt selbst eine Erfindung von ihm: überall da, wo Sie eine Glühbirne in eine Fassung schrauben, benutzen Sie dafür ein Edisongewinde, das 1881 von einem der aktivsten und starrsinnigsten Erfinder des 19. Jahrhunderts entwickelt wurde. Über 130 Jahre später kommenContinue Reading Edison oder der 10.000.Fehlschlag

Wie ein Gewissen schlecht werden kann….

Wie ein Gewissen schlecht werden kann….

Kennen Sie das? Sie haben ein wunderbares Ziel. Sie haben es vielleicht sogar SMART formuliert. Sie haben einen ersten Schritt geplant. Sie wissen, wozu Ihr Vorhaben gut ist. Sie haben sich mit möglichen Stolpersteinen beschäftigt. Sie haben Bücher und Blogs gelesen, Sie haben mit Freunden und Familie gesprochen, Sie sind informiert. Und Sie fangen einfachContinue Reading Wie ein Gewissen schlecht werden kann….

Bingo!

Bingo!

Haben Sie schon mal Bingo gespielt? Nein oder mal irgendwann in grauer Vorzeit? Lassen Sie mich kurz erklären, worum es geht: Jeder Mitspieler erhält eine Karte, auf der in einer Spalte Zahlen und in der anderen Spalte Buchstaben aufgedruckt sind. Der mittlere Teil der Karte ist in freie Kästchen aufgeteilt. Ein Vorleser zieht nun entwederContinue Reading Bingo!

%d Bloggern gefällt das: